• SAM_6054.JPG
  • Seitlich80.2.png
  • IMG_6577.jpeg
  • IMG_3653.jpeg
  • Seitlich4.2.png
  • IMG_3886.jpeg
  • SAM_6337.JPG
  • IMG_3654_2.jpeg
  • SAM_6334.JPG
  • image.jpg
  • SAM_5942.JPG

Die Bürgerinitiativen für eine lebenswerte Marienburger Höhe und für ein grünes Itzum kämpfen seit Jahren für den Erhalt des Wasserkamps und eine Reduzierung der Verkehrsbelastung an der Marienburger Straße.

Dabei geht es um den Schutz des FFH-Naturschutzgebietes am Rand des geplanten Baugebietes sowie darum, 350 000 qm wertvollen Lössboden vor unnötiger Versiegelung zu bewahren.

Damit verknüpft ist jedoch auch der Appell für eine dringend notwendige ressourcenbewusstere Stadtplanung und eine Einbeziehung der Interessen aller Hildesheimer/innen.